Umzugsunternehmen – so findet man die richtige Spedition für den Umzug in nah und fern

Der Umzug steht an – und mit ihm eine Menge Arbeit, Aufgaben und Papierkram. So vieles muss bereits im Vorfeld geregelt und organisiert werden, damit der eigentliche Umzug dann möglichst stressfrei und zügig über die Bühne geht.

Ein wichtiger Faktor ist hierbei die Wahl des richtigen Umzugsunternehmens. Natürlich spielt der Preis hierbei eine entscheidende Rolle, aber auch Punkte wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Professionalität oder Versicherungsschutz für das Umzugsgut sollten nicht außer Acht gelassen werden. Denn auch ein billiger Umzug kann einem teuer zu stehen kommen, wenn hinterher der antike Sekretär beschädigt ist und es Streitigkeiten um Schadensersatz gibt.

Bei der Suche nach einem passenden Speditionspartner wird man zunächst von der Art des eigenen Umzugs ausgehen: Erfolgt dieser innerhalb derselben Stadt oder im Umkreis von vielleicht 50 bis 100 Kilometern, so lohnt es sich, auch Angebote von kleineren und hauptsächlich regional tätigen Firmen zu vergleichen. Am schnellsten geht dies heutzutage online – entsprechende Vergleichsportale haben sich drauf spezialisiert, anhand einiger konkret abgefragter Informationen den günstigsten Umzugspartner zu finden. Auch wer beispielsweise Gemälde, Skulpturen, Sammlungen oder ein Klavier mit umziehen muss, findet hier den richtigen, auf diese Art von Umzügen spezialisierten Anbieter.

Vergleichsportale sind auch ein guter Ansatz, wenn der Umzug überregional erfolgt:

Zieht man in eine hunderte Kilometer entfernte Stadt oder Region um, so sind überregional tätige Umzugspartner mit Niederlassungen in verschiedenen deutschen Städten sicher die bessere Wahl. Entweder fordert man direkt bei der Spedition ein konkretes Angebot an oder verschafft sich anhand des online möglichen Preisvergleiches einen Überblick. Bei größeren Umzugsfirmen sollten auch Online-Bewertungen zu finden sein – es lohnt sich immer, einen Blick darauf zu werfen, um eventuelle. Schwachstellen des Anbieters (z. B. Unpünktlichkeit) schon im Vorfeld aufzudecken.

Wie gesagt, der Preis sollte nicht das einzige Kriterium sein, anhand dessen man den Partner für seinen Umzug auswählt. Schließlich gibt man sein privates Hab und Gut vorübergehend in fremde Hände und möchte dann ja seine Möbel und den Hausrat in vertrauensvollen Händen wissen.

GD Star Rating
loading...
Umzugsunternehmen - so findet man die richtige Spedition für den Umzug in nah und fern, 5.0 out of 5 based on 1 rating